WAGNER Preziosen

„WAGNER PREZIOSEN hat sich den verschiedenen Epochen feinster Juweliers-Kunst verschrieben. Dabei bilden historisches Geschmeide des 19. und 20. Jahrhunderts, Avantgarde-Stücke ab den 1990er Jahren und eine eigene Kollektion – Wagner Collection – die drei Säulen des Unternehmens.“

Es kommt eher selten vor, dass ein neues Unternehmen in so einem exklusiven Segment gegründet wird. Um so spannender war es für thomas schneider design das gesamte Corporate Design für WAGNER PREZIOSEN Berlin zu gestalten. Das Erscheinungsbild (Corporate Design) der neuen Marke sollte die drei Säulen des Unternehmens in dezenter aber exklusiver Weise kommunizieren.

Im Bereich Grafikdesign umfassten die Aufgaben natürlich die Entwicklung des Logos, die Gestaltung der Geschäftsausstattung sowie weiterer Akzidenzien wie Einladungen, Anzeigen, etc. Die Konzeption und Gestaltung der Website wurde ebenfalls von tsd umgesetzt.

Aufbauend hierauf wurden im Bereich Produktdesign sowohl verschiedene Schmuck-Verpackungen inklusive Taschen und Bändern, sowie die Displays für die Präsentation des Schmuckes gestaltet. Für die Verpackungen des hochwertigen Schmuckes wurde mit dem in diesem Bereich innovativen Material Beton in Kombination mit edlen und aufwändig verarbeiteten Stoffen gearbeitet. Dieses Material- und Formthema wurde auch für die Präsentation des Schmuckes fortgeführt. Innovative Betonrahmen für die Vitrinen ergänzt durch aufwändige Stoffelemente ermöglichen eine ungewöhnliche und variantenreiche Art der Schmuckpräsentation. Weich gebettet in harten Betonschalen und filigran schwebend im massiven Betonrahmen präsentieren sich so die exklusiven Preziosen in individuell gestalteter Umgebung.

Die Ladengestaltung wurde von dem befreundeten Büro Zaiser & Ulbrich entworfen und umgesetzt. Einzelne Elemente wie das Ladenschild, die Schaufensterbeklebung oder die Bildwand im Badezimmer wurden ebenfalls von tsd gestaltet.